POL-FL: Jübek – Kaminbrand verursacht hohen Sachschaden

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Jübek (ots) – Sonntagnachmittag (21.10.18), um 14.54 Uhr, stellte ein Bewohner eines Einfamilienhauses in der Straße Achter de Möhl in Jübek starken Rauch in seinem Wohnzimmer fest. Er informierte sofort die Feuerwehr und verließ anschließend mit seiner Lebensgefährtin das verqualmte Haus. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Jübek, Friedrichsau, Eggebek, Esperstoft und Bollingstedt rückten an und konnten den Kaminbrand zügig löschen. Es entstand ein Gebäudeschaden. Verletzt wurde niemand. Als Ursache wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Langballig: Mann wird von LKW überfahren und stirbt

Langballig (ots) – Bei einem schweren Verkehrsunfall am Montagnachmittag (22.10.18) gegen 14:00 Uhr in Langballig wurde ein 57 Jahre alter Mann getötet.  Nach ersten Erkenntnissen der Polizeistation Husby übersah der Fahrer eines Klein-Lkw (7,5t) den Mann beim Rückwärtsfahren auf dem Grundstück einer Senioren- und Pflegeeinrichtung und überrollte ihn. Der Mann […]