POL-FL: Flensburg – Jugendliche Brandstifter festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Donnerstagmorgen, 17.04.14, gegen 06:00 Uhr, kam es in Flensburg auf dem Holm in einem Mehrfamilienhaus zu einer Brandstiftung, bei der zwei junge Täter festgenommen wurden. 

Eine aufmerksame Bewohnerin hatte Brandgeruch im Hausflur sowie Geräusche vom Dachboden festgestellt. Daraufhin ging sie mit ihrem Lebensgefährten zum Dachboden und stellte zwei junge Männer. Sie hielten sie fest und informierten die Polizei. 

Polizeibeamte des 1. Polizeireviers Flensburg stellten den 13- und 18- jährigen fest, die in dem unverschlossenen Dachboden des Hauses genächtigt hatten. 

Diese haben wohl auf dem Holzfußboden an vier verschiedenen Stellen Papier angezündet. Beide wurden vorläufig festgenommen und auf dem 1. Polizeirevier der Bezirkskriminalinspektion Flensburg übergeben. 

In ihren Vernehmungen zeigten sich beide geständig. Der nicht aus Flensburg stammende 13- jährige ist an den Kinder- und Jugendnotdienst übergeben worden. Der 18- jährige wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. 

Es ist wohl nur einem glücklichen Zufall zu verdanken, dass auf dem Dachboden kein Feuer ausgebrochen ist. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

Ostern 2014 Flensburg - Spannende Veranstaltungen - damit die Ostertage nicht langweilig werden

(CIS-intern) – Vier freie Tage liegen auch für viele Flensburg vor uns. Das Wetter soll zwar nicht so toll werden, aber deshalb muß man sich ja nicht langweilen. In unserem täglichen Veranstaltungskalender findet man wie immer eine große Anzahl an Terminen. Aber immer dran denken, damit alle Leute, die etwas […]