POL-FL: Langballig: Mann wird von LKW überfahren und stirbt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Langballig (ots) – Bei einem schweren Verkehrsunfall am Montagnachmittag (22.10.18) gegen 14:00 Uhr in Langballig wurde ein 57 Jahre alter Mann getötet. 

Nach ersten Erkenntnissen der Polizeistation Husby übersah der Fahrer eines Klein-Lkw (7,5t) den Mann beim Rückwärtsfahren auf dem Grundstück einer Senioren- und Pflegeeinrichtung und überrollte ihn. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Defekter Güterzug verursacht Evakuierung des Nachfolgezuges

Bokelholm (ots) – Gestern Abend gegen 22.30 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke Hamburg nach Flensburg gerufen. Offensichtlich war ein Güterzug mit einem technischen Defekt liegengeblieben und hatte eine Streckensperrung verursacht. Die eingesetzte Streife der Bundespolizei konnte im Bereich Bokelholm (Kreis Rendsburg-Eckernförde) auch den defekten Güterzug […]