POL-FL: Hürup (SL) – Zeugen nach einem Verkehrsunfall gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Hürup (ots) – Montagnachmitttag, 03.03.14, gegen 15:00 Uhr, ist es in Hürup an der Kreuzung L96/ K90 kurz hinter dem Einkaufsmarkt zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Eine 49- jährigen Toyotafahrerin befuhr die L96 in Richtung Hürup und musste der vorfahrtberechtigte 28- jährige Opelfahrerin die Vorfahrt gewähren. Dies wird an der Kreuzung durch ein Stopp- Schild angezeigt.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge die durch die Wucht des Aufpralls in den Graben geschleuderte wurden. Dabei wurden die 28- jährige Opelfahrerin und ihre mitfahrende Tochter leicht verletzt.

Es entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 4000EUR.

Direkt nach dem Unfall hat die 28- jährige vor Ort mit zwei Zeugen gesprochen. Dabei handelte es sich um einen Mann und eine Frau. Beim Eintreffen der Polizeibeamten der Polizeistation Hürup hatten die beiden Zeugen sich bereits entfernt ohne nähere Angaben zu machen.

Es wird gebeten, dass diese mit der Polizeistation Hürup unter Tel.: 04634/930730 oder jeder anderen Polizeidienststelle Kontakt aufnehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

POL-FL: Flensburg - Erneuter Einbruch in Hauptpostfiliale

Flensburg (ots) – In der Nacht vom 05.03. auf den 06.03.14, zwischen 20:00 Uhr und 06:00 Uhr, hatte man sich wiederholt gewaltsam Zutritt in die Hauptpostfiliale in der Bahnhofstraße in Flensburg verschafft. Die Täter sind über das Dach eines Transportfahrzeugs der DHL auf einen Dachvorsprung gelangt. Von dort aus haben […]