POL-FL: Flensburg – Dieb nach Einbruch in Apotheke gefasst

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Mittwochabend, 19.11.14, gegen 23:00 Uhr, verschaffte man sich gewaltsam Zutritt durch die Notdienstklappe zu einer Apotheke in der Mürwiker Straße in Flensburg und entwendete dabei diverse Medikamente und Bargeld.

Durch aufmerksame Zeugen wurden der Kooperativen Regionalleitstelle zwei Täter in der Apotheke gemeldet. Mehrere Streifenwagen des 1. Polizeireviers wurden entsandt, die im Nahbereich der Apotheke einen 33- jährigen polizeibekannten Täter mit Diebesgut festnehmen konnten.

Der 33- jährige wurde vorläufig festgenommen, vernommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Es wurde Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr erlassen.

Die Ermittlungen des K7 zum zweiten Tatverdächtigen dauern an.

Ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls wurde eingeleitet. Spuren wurden gesichert. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K7 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Verkehrskontrolle mit erstaunlichem Ergebnis

Flensburg (ots) – Donnerstagnachmittag, 20.11.14, in der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 15:30 Uhr, führten vier Beamte in der Harrisleer Straße in Flensburg eine Standkontrolle durch mit erstaunlichem Ergebnis: fünf Handyverstöße, 14 Gurtverstöße und eine Trunkenheitsfahrt mit 1,94 Promille. Einen 43- jährige fiel in ihrem Renault auf, da sie den […]