POL-FL: Flensburg – Brandstiftung in der Liebigstraße, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Montagmorgen, 25.08.14, gegen 07:00 Uhr, kam es zu einer Brandstiftung in der Liebigstraße 21 in Flensburg bei einer Weiterbildungseinrichtung.

Nach bisherigen Ermittlungen wurde eine Scheibe des Gebäudes eingeworfen. Durch diese Öffnung gelangte ein Brandbeschleuniger in einen Raum.

Es entstand ein Sachschaden von mehreren 10.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

Über die Kooperative Regionalleitstelle alarmierte Rettungskräfte konnten das Feuer ablöschen.

Beamte des Polizeireviers Flensburg waren im Einsatz. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anwohner aus der Nachbarschaft haben gegen 05:00 Uhr ungewöhnliche Geräusche wahrgenommen, die mit der Brandstiftung im Zusammenhang stehen könnten.

Zeugen und Hinweisgeber, die etwas Auffälliges im Bereich des Brandortes gehört oder gesehen haben, melden sich bitte bei der Bezirkskriminalinspektion in Flensburg unter 0461/484-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Kropp - Langfingerduo geständig: Beute beschlagnahmt, Besitzer gesucht

Kropp (ots) – Die Schleswiger Kriminalpolizei konnte bei zwei 34- und 23- jährigen Männern im Raum Kropp vielfältiges Diebesgut beschlagnahmen. Hinweise einer Zeugin führten auf die Spur des Duos. Die beiden Tatverdächtigen gaben zu, diverse Diebstähle und Autoaufbrüche begangen zu haben. Umfangreicher konkreter Einzelheiten erinnerten sie sich nicht. Das Diebesgut […]