POL-FL: Flensburg-Versuchter Raub- Vier Personen versuchten einem Mann das Handy zu entreißen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Am Samstagmorgen gegen 08.00 Uhr, wurde ein 25-jähriger auf dem Nachhauseweg in der Friedrich-Ebert-Straße von vier Personen umstellt. Man versuchte dann, ihm sein Handy zu entreißen. Der junge Mann gab gegenüber den alarmierten Polizisten an, dass er sich erfolgreich zur Wehr gesetzt habe. Die Personen seien daraufhin in Richtung Innenstadt geflüchtet. Eine Personenbeschreibung konnte der angetrunkene Mann leider nicht abgeben. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchtem Raubes.

Gibt es Zeugen oder Hinweisgeber, die einen solchen Vorfall beobachtet haben? Tel.: 0461-4840

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Zeugenaufruf: 72jähriger nach versuchten Raub leicht verletzt

Flensburg (ots) – Bei einem Angriff mit Reizgas wurde am Montag, 07.12.2015, ein 72jähriger Mann leicht verletzt. Der Flensburger befand sich gegen 05.20 Uhr an seiner Garage in der Sonderburger Straße und wurde dort von zwei Männern angegriffen. Die Unbekannten besprühten das Opfer mit Reizgas und tasteten den am Boden […]