POL-FL: Flensburg – Täter nach Einbruch in Musikgeschäft festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – In der Nacht von Montag auf Dienstag (01.02./02.02.2016) kam es zu einem Einbruch in ein Musikgeschäft in der Straße Zur Bleiche in Flensburg. Den Tätern gelang es, durch eine eingeschlagene Scheibe in das Geschäft zu kommen. Sie durchsuchten sämtliche Räume und entwendeten diverse Musikinstrumente, u.a. ein Keyboard.

Am Mittwoch bot ein Unbekannter ein Keyboard bei einer Flensburger Musikschule zum Kauf an. Bei der Übergabe des Musikinstruments konnten 5 Flensburger im Alter von 20-24 Jahren vorläufig festgenommen werden. Bei einem der Tatverdächtigen fand die Kriminalpolizei die weiteren, gestohlenen Instrumente aus dem Einbruch.

Gegen diesen polizeibekannten 22jährigen beantragte die Staatsanwaltschaft Flensburg Haftbefehl. Der Tatverdächtige kam anschließend antragsgemäß in Haft.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

BPOL-FL: Kontrolle im Bahnhof: Gesuchter Norweger in Haft

Flensburg (ots) – Gestern Abend gegen 22.00 Uhr wurde ein Mann im Flensburger Bahnhof durch Bundespolizisten kontrolliert. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung stellten die Beamten fest, dass gegen den 61-jährigen Norweger ein Haftbefehl vorlag. Die Staatsanwaltschaft suchte ihn wegen Urkundenfälschung. Da er die geforderte Geldstrafe nicht bezahlen konnte, wurde er in […]