POL-FL: Flensburg – Samstagnachmittag: Exhibitionist im Christiansenpark, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Samstagnachmittag, 02.08.14, gegen 16:00 Uhr, hatte ein Unbekannter im Bereich im Christiansenpark in Flensburg neben einer Parkbank an einem Baum lehnend an seinem Geschlechtsteil manipuliert und dieses vorgezeigt. Dabei hatte er sich der von mehreren Personen besuchten Parkwiese zugewandt.

Eine 33-jährige Flensburgerin alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf.

Der Unbekannte hatte sich zwischenzeitlich entfernt. Er wird wie folgt beschrieben: schlank, zirka 40 Jahre alt, 180 cm groß, südeuropäisches Erscheinungsbild, Jeans, weißes Polohemd, leicht untersetzt, dunkle lockige Haare.

Ein Ermittlungsverfahren wegen exhibitionistischer Handlungen wurde eingeleitet. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K2 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

POL-FL: Schleswig - 49-jähriger Brandstifter in Fachklinik, Schaukasten am Capitolplatz entzündet

Schleswig (ots) – Freitagabend, 01.08.14, gegen 22:20 Uhr, verschaffte sich ein 49-jähriger Schleswiger gewaltsam Zugriff auf einen Schaukasten am Capitolplatz und setzte diesen in Brand. Die Freiwillige Feuerwehr war im Einsatz. Es entstand entsprechender Sachschaden. Beamte vom Polizeirevier Schleswig konnten den 49-jährigen aufgrund von Zeugenangaben stellen. Er hatte über 1,6 […]