POL-FL: Flensburg: Räuberischer Diebstahl am Mauseloch – Nachtragsmeldung – Zeuge und Helfer gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Nachdem es am Montagmittag (18.05.20) zu einem Räuberischen Diebstahl am “Mauseloch” in Flensburg gekommen ist, sucht die Kriminalpolizei einen weiteren Zeugen, der dem Opfer zu Hilfe kam und den Tatverdächtigen festhielt. Nach einem Gerangel kamen weitere Personen unterstützend hinzu. Der “Ersthelfer” fuhr dann mit einem Fahrrad davon. Dieser Mann wird gebeten, sich beim Kommissariat 7 (0461 – 484 0) zu melden.

Korrespondierende OTS: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4601389

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4602347 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Bundespolizei greift zwei "ausgebüxte" Jugendliche auf

Flensburg (ots) – Gestern Mittag um 12:00 Uhr fiel Bundespolizisten ein herumstromernder 13-jähriger Junge am Bahnhof Flensburg auf. Im Rahmen der Kontrolle konnten die Beamten feststellen, dass der junge Deutsche wiederholt aus einer Jugendeinrichtung im Stadtgebiet abgängig war. Er wurde von dort bereits vermisst. Nach Rücksprache mit dem Jugendamt wurde […]