POL-FL: Flensburg – Platzverweis nach Belästigung im Schwimmbad

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Freitagabend, 29.4.16, gegen 18:30 Uhr, kam es ersten Ermittlungen zur Folge zu einer Belästigung von Schwimmgästen in einer Flensburger Schwimmhalle in der Thomas-Fincke-Straße. Dabei wurde ein 24-jähriger aus Syrien stammender Mann gestellt, der zuvor zwei Frauen unsittlich berührt hatte. Beamte vom 1. Polizeirevier leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und erteilten dem Mann einen Platzverweis.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Haft nach Messerangriff, Nachmeldung zu: "Verletzt: Zeugenaufruf nach gefährlicher Auseinandersetzung am Holm"

Flensburg (ots) – Der bereits polizeibekannte Tatverdächtige konnte anhand von Zeugenaussagen und Videoaufzeichnungen schnell von Ermittlern des K2 der BKI FL identifiziert werden. Er war in den Tagen zuvor in Flensburg unter anderem wegen Eigentumsdelikten auffällig und wurde in diesem Zusammenhang erkennungsdienstlich behandelt. Beamte vom 1. Polizeirevier nahmen ihn am […]