POL-FL: Flensburg: Kind nach Fahrradsturz gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Am vergangenen Freitag (30.04.21) kam es gegen 14:00 Uhr in der Marienstraße in Flensburg zu einem Unfall, bei dem ein Kind mit seinem Fahrrad stürzte und anschließend weiterfuhr.

Der Junge im Grundschulalter fuhr in Richtung Nordermarkt. Als in Höhe der Lilienstraße ein Pkw einbog, erschrak sich der Junge und kam zu Fall. Dabei soll er sich Schrammen zugezogen haben. Er fuhr allerdings sofort weiter. Die Autofahrerin informierte die Polizei.

Der Junge, bzw. seine Eltern, werden gebeten, sich beim Verkehrsermittlungsdienst (Tel.: 0461 – 484 0) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg: Nach Raub auf Rentner ist ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Flensburg (ots) – Nach dem Raubüberfall am 1. Mai auf einen 79-jährigen Rentner im Marienhölzungsweg in Flensburg wurde am Dienstagmorgen in Senftenberg (Brandenburg) ein Tatverdächtiger festgenommen. Der 30-jährige Mann befindet sich nun in Untersuchungshaft. Der bei der Tat am Sonnabend geraubte Seat wurde am frühen Dienstagmorgen gegen 03:45 Uhr von […]