POL-FL: Flensburg – 59-jähriger Radfahrer nach Sturz mit über 2,1 Promille und Kopfverletzungen im Krankenhaus

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Mittwochabend, 18.06.14, gegen 18:15 Uhr, stürzte ein 59-jähriger Radfahrer in der Dr.-Todsen-Straße in der Altstadt Flensburg und schlug dabei mit dem Kopf auf dem Asphalt auf.

Ein Rettungswagen brachte den 59-jährigen mit unbekannten Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.

Beamte vom 1. Polizeirevier stellten über 2,1 Promille Atemalkohol beim Radfahrer fest und sicherten eine Blutprobe.

Der Flensburger wird sich nunmehr wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in einem Ermittlungsverfahren zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

POL-FL: Flensburg - Brandopfer verstorben: Nachmeldung zu "Donnerstagmorgen: 44-jähriger nach Brand in Lebensgefahr"

Flensburg (ots) – Im Mehrfamilienhaus lebten insgesamt neun Personen in acht Wohnungen. Das Feuer brach im Schlafzimmer der Wohnung des 44-jährigen im Dachgeschoss aus. Die Wohnung wurde durch den Brand vollständig zerstört. Vor allem durch die nötigen Löscharbeiten entstand auch Schaden in darunter liegenden Wohnungen. Es entstand geschätzter Sachschaden in […]