POL-FL: Flensburg – 26-jährige Astrafahrerin fuhr mit 1,12 Promille ein Verkehrsschild um

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 11.01.14, gegen 03:40 Uhr, wurde ein Verkehrszeichen auf einer Verkehrsinsel im Bereich der Schiffbrücke abgefahren.

Aufmerksame Zeuge teilten der Kooperativen Regionalleitstelle mit, dass eine junge Astrafahrerin ein Verkehrszeichen abgefahren hätte und einfach weiter gefahren wäre in Richtung Süden.

Daraufhin wurden Polizeibeamte des 1. Polizeireviers Flensburg eingesetzt die den Astra entdeckten und im Bereich des Deutschen Hauses stoppen konnten.

Die 26- jährige Fahrerin gab sofort zu, den Schaden verursacht zu haben. Dabei stellten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch fest. Der ermittelte Wert ergab 1,12 Promille.

Die Beamten sicherten die Fahrerlaubnis, eine Blutprobe und den Fahrzeugschlüssel.

Ein Ermittlungsverfahren wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs und einer Verkehrsunfallflucht wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Havetoftloit (SL-FL) - L22 Vorfahrt im Rausch ignoriert : 26-jähriger Berlingofahrer ohne Fahrerlaubnis, 51-jährige Berlingofahrerin unverletzt

Havetoftloit (SL-FL) (ots) – Freitagnachmittag, 10.01.14, gegen 14:45 Uhr, mißachtete ein 26-jähriger mit seinem blauen Citroen Berlingo an der Einmündung Ostfelder Weg zur L22 bei Havetoftloit die Vorfahrt einer 51-jährigen, die ihren roten Citroen Berlingo auf der L22 lenkte, so daß es zur Kollision kam. Durch die Wucht des Aufpralls […]