POL-FL: Esgrus: Kradfahrer stirbt nach Unfall

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Esgrus (ots) – Nach einem schweren Verkehrsunfall am Montagnachmittag (19.07.21), gegen 13:50 Uhr, ist ein 17-jähriger Kradfahrer in Esgrus gestorben.

 

Nach ersten Erkenntnissen fuhren drei Motorradfahrer in der Straße “Griesgaard” in Richtung Oersberg und beabsichtigten kurz hinter Schorrehy ein Treckergespann zu überholen. Der 17-jährige fuhr als zweites Krad in der Kolonne. Aus bislang unbekannter Ursache stürzte er in Höhe des Gespanns und erlitt lebensgefährliche Verletzungen, an denen er noch an der Unfallstelle verstarb. 

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Barderup - Fünf Ukrainer nehmen Abkürzung über Gleise

Barderup (ots) – Heute Morgen gegen 06.30 Uhr bemerkte ein Bundespolizist auf der Fahrt nach Hause eine Personengruppe, die im Bereich Barderup über die Gleise liefen. Da er zu weit entfernt war, alarmierte er die Leitstelle der Flensburger Bundespolizei. Es wurde ein Langsamfahrbefehl für die durchfahrenden Züge erteilt. Die entsandte […]