BPOL-FL: FL – Bundespolizei verhaftet gesuchten Dieb

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Flensburg (ots) – Freitagnachmittag kontrollierte eine Streife der
Bundespolizei in Flensburg einen jungen Mann. Dieser wies sich auch
ordnungsgemäß aus, jedoch kam bei der fahndungsmäßigen Überprüfung
des 27-Jährige ein offener Haftbefehl heraus.

 

Die Staatsanwaltschaft Flensburg suchte ihn wegen Diebstahl in
fünf Fällen. 

Der Mann wurde verhaftet und mit zur Dienststelle genommen. Er
wurde in die Flensburger JVA eingeliefert. Dort verbüßt er nun eine
Freiheitsstrafe von fünf Monaten. 

 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Schuby - Kinder am Gleis verursachen Polizeieinsatz

Schuby (ots) – Heute Nachmittag gegen 13.45 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke von Neumünster nach Flensburg gerufen. Ein Lokführer hatte bei Schuby Kinder gemeldet, die über die Gleise laufen sollen. Die Leitstelle der Bundespolizei veranlasste einen Langsamfahrbefehl für die Züge und entsandte eine Streife. Die […]