POL-FL: Flensburg – Mittwochmittag: Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Mittwochmittag, 12.08.15, gegen 12:00 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem schweren Verkehrsunfall in der Flensburger Duburger Straße / Ecke Jens-Due-Straße. Dabei übersah ersten Erkenntnissen zur Folge eine VW-Fahrerin den plötzlich zwischen parkenden Fahrzeugen auf die Straße laufenden Jungen. Die Frau konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. Der Junge erlitt schwere Verletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Unfallstelle voll gesperrt. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

BPOL-FL: PKW umfährt die geschlossenen Halbschranken - Unfall nur durch Schnellbremsung verhindert - Bundespolizei sucht Zeugen

Kellinghusen/Wrist (ots) – Am Freitagmorgen um 04:55 Uhr kam es an einem Bahnübergang in der Nähe von Kellinghusen beinahe zum Zusammenprall zwischen einem PKW und einem Zug. Der Regionalexpress war unterwegs von Kiel nach Hamburg Altona, als die Lockführerin kurz vor dem Bahnübergang auf der Quarnstedter Straße bemerkte, wie ein […]