POL-FL: Borgwedel -Vandalismus am Tagungshaus Winterrade – Zwei junge Männer gestehen die Tat

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Borgwedel (ots) – Am frühen Donnerstagmorgen (17.10.19), in der
Zeit zwischen Mitternacht und 4 Uhr, wurden auf dem Gelände des
Tagungshauses Winterrade in Borgwedel erhebliche Schäden angerichtet:
ein Rasenmäher-Traktor und eine neuwertige Fräse wurden angezündet,
mit einer Motorsäge wurden mehrere Zäune und das Netz eines
Beachvolleyball-Feldes zerstört, die Plane eines Pferdeanhängers
wurde ebenfalls beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren
tausend Euro. Die Polizei in Busdorf nahm die Ermittlungen auf,
welche letztlich zu zwei jungen Männern führten, die sich zu dieser
Zeit mit einer größeren Gruppe zu Fortbildungszwecken im Tagungshaus
aufhielten und dort auch übernachteten. Der Haupttäter, 21 Jahre alt,
sowie sein Begleiter, 17 Jahre alt, gaben schließlich zu, die
Sachbeschädigungen begangen zu haben. Beide kommen aus dem Bereich
Kiel.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Stapel, Norderstapel: Unbekannte zerstören ca. 3000 Weihnachtsbaum-Zöglinge und verursachen hohen Sachschaden - Polizei sucht Zeugen!

Norderstapel (ots) – In der Hauptstraße in Norderstapel befindet sich eine Tannenbaum-Plantage. In der Nacht von Freitag (18.10.19) auf Samstag (19.10.19) haben hier unbekannte Täter ca. 3000 Zöglinge beschädigt. Die Baumkronen der Bäumchen wurden gekappt. Die Bäume, die einsehbar von Straße und Nachbargrundstücken stehen, blieben unversehrt, so dass der Schaden […]