POL-FL: Böklund: Zeugenaufruf nach einer Verkehrsunfallflucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Böklund (ots) – In Böklund kam es vermutlich am vergangenen
Wochenende (02.06.2019 bis 03.06.2019) in der
Hans-Christophersen-Allee zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang
unbekanntes Fahrzeug fuhr über die Verkehrsinsel des dortigen
Kreisverkehres und gegen eine Straßenlaterne. Die Straßenlaterne
wurde erheblich beschädigt. Die Polizeistation Böklund hat die
Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich
vermutlich um ein größeres Fahrzeug, wie z.B. ein Lkw. Zeugen und der
Verursacher des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeistation
in Böklund unter der Telefonnummer 04623-7210 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Gina Bartsch
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Gesuchte Ukrainer und Franzose verhaftet

Flensburg (ots) – Heute Morgen gegen 00.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen jungen Mann am Flensburger Bahnhof. Dieser war ausweislos und legte nur eine Bankkarte vor. Die Überprüfung im Fahndungssystem ergab, dass der 24-jährige Ukrainer mit Haftbefehl wegen Hausfriedensbruch gesucht wurde. Er wurde verhaftet und mit zur Dienststelle […]