POL-FL: B199/Gelting: Straßenverkehrsgefährdung – Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Gelting (ots) –

Montagnachmittag (14.03.2022) soll es gegen 17:50 Uhr auf der B199 zwischen Langballig und Gelting zu mehreren Straßenverkehrsgefährdungen gekommen sein.

Ein weißer Kleinwagen überholte einen Pkw und scherte kurz vor diesem wieder ein. Im weiteren Verlauf soll der weiße Wagen in Höhe Hattlundmoor trotz Gegenverkehrs mehrere Autos überholt haben. Diese mussten stark abbremsen, damit es nicht zu einem Unfall kam. Der Kleinwagen fuhr anschließend mit hoher Geschwindigkeit weiter.

Zeugen und Geschädigte der Vorfälle werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Steinbergkirche zu melden (Tel.: 04632-8761680 oder Mail: steinbergkirche.pst@polizei.landsh.de).

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Brokstedt - Präventionsunterricht mit Kindern am Bahnhof - Mann läuft über geschlossenen Bahnübergang

Brokstedt (ots) – Heute Vormittag führte die Präventionsbeauftrage der Flensburger Bundespolizei eine Einweisung am Bahnhof Brokstedt durch. Zusammen mit einer Kollegin der Landespolizei wurden Erstklässlern der Grundschule Brokstedt die Verhaltensregeln auf dem Bahnsteig (u.a. weiße Linie) erklärt. Die Schranken senkten sich an dem unmittelbar angrenzenden Bahnübergang. Ein Mann, der es […]