POL-FL: A7 – Hüsby: Polizeieinsatz auf der A7 – Sperrung zwischen Schuby und Jagel

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
A7 – Hüsby (ots) – Am Freitagmorgen (27.11.20) haben sich gegen 08:20 Uhr vier Personen von einer Autobahnbrücke (Hüsbybrücke) zwischen den Anschlussstellen Schuby und Jagel abgeseilt. Außerdem haben sie Transparente zur Thematik des Klimaschutzes aufgehängt. Die Autobahn ist zwischen den Anschlussstellen in beide Richtungen gesperrt, der Verkehr wird abgeleitet. Die Polizei ist vor Ort. Die Situation dort ist friedlich.

Hinweis für Medienvertreter: Die Pressestelle der Polizeidirektion Flensburg ist vor Ort und steht für Medienauskünfte zur Verfügung. Sie ist erreichbar unter: 0151 – 16712669.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4775693 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: NMS - Mann ohne Fahrschein schreit im Zug und leistet Widerstand

Neumünster (ots) – Gestern Nachmittag entzog sich ein Mann im Zug von Kiel nach Neumünster der Fahrkartenkontrolle, indem er ständig auf und ab im Doppelstockwagen lief. Zwei im Zug anwesende Bundespolizisten kamen der Zugbegleiterin zu Hilfe. Es war schwer den psychisch auffälligen Mann zu beruhigen, er schrie schlug sogar mit […]