BPOL-FL: Kontrolle Bundespolizei – Schlagstock und Schlagring griffbereit im Auto

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Freitagabend gegen 17.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei im Norden Flensburgs einen VW-Bus. Der Fahrer wies sich mit einem Führerschein aus. Die Beamten wurden sofort auf einen Schlagring aufmerksam, der am Innenspiegel hing.

Der 32-Jährige wurde aus dem Fahrzeug gebeten. Dort entdeckten die Beamten noch griffbereit hinter dem Fahrersitz einen Schlagstock.

Die Beamten stellten die Gegenstände sicher. Der Fahrer muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

++Bei Bedarf kann ein Bild der sichergestellten Gegenstände per Email versandt werden.++

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Next Post

BPOL-FL: Frau raucht auf Zugtoilette - Zug stoppt auf freier Strecke

Neumünster- Padenstedt (ots) – Gestern Nachmittag gegen 13.45 Uhr wurde die Bundespolizei über den Halt eines Regionalexpress auf freier Strecke zwischen Neumünster und Elmshorn informiert. Offensichtlich war ein Feueralarm im Zug gemeldet worden und der Lokführer hatte den Zug auf Höhe Brokstedt angehalten. Ein anwesender Bundespolizist in Uniform nahm sich […]