BPOL-FL: Schlägerei am Bahnhof – Bundespolizisten schreiten ein

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Elmshorn (ots) – Freitagabend gegen 20.30 Uhr wurden Beamte der Bundespolizei auf eine Personengruppe im Elmshorner Bahnhof aufmerksam gemacht, bei der sich ein Streit anbahnte. Die Beamten eilten sofort zum betreffenden Bahnsteig und kamen hinzu, wie sich zwei Männer schlugen. Die Bundespolizisten schritten sofort ein und trennten die Kontrahenten. Zwei Streifenwagenbesatzungen der Elmshorner Polizei waren ebenfalls zum Bahnhof beordert worden.

Bei der Personalienfeststellung stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Bei dem Atemalkoholtest wurden Werte von 1,41 und 1,65 Promille festgestellt. Die Gruppe bestehend aus drei Männern im Alter von 16 bis 19 Jahren erhielten einen Platzverweis für den Bahnhof.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Next Post

POL-FL: Bordelum (NF) - 17-jähriger bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Bordelum (ots) – Am frühen Montagmorgen, 16.03.2015, um 06:21Uhr, kam es in der Dorfstraße in Bordelum zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem ein 17-jähriger tödlich verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen befuhr der 17-jährige mit seinem Leichtkraftrad die Dorfstraße und stieß frontal mit einem LKW zusammen. Die alarmierten Rettungskräfte konnten trotz […]