POL-FL: Jörl (SL-FL) – Ein Leichtverletzter nach Küchenbrand

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Jörl (SL-FL) (ots) – Bei einem Küchenbrand in Jörl am Sonntagnachmittag (03.04.2016) wurde ein 22jähriger leicht verletzt. Gegen 14.16 Uhr kam es in einem Mehrfamilienhaus der Schulstraße in Jörl zu einem Brand, der ersten Erkenntnissen zufolge durch auf dem Herd stehendes Essen verursacht wurde. Dieses entzündete sich und griff auf die Dunstabzugshaube über. Das Feuer konnte durch Anwohner vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. In der betroffenen Wohnung waren Asylbewerber untergebracht. Ein 22jähriger Mann, syrischer Herkunft, wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Diverse Fahrradschlösser bei Durchsuchung einer Wohnung sichergestellt; Geschädigte gesucht

Flensburg (ots) – Ermittlungen der Kriminalpolizei Flensburg zu einem Pkw-Aufbruch vom 20.02.2016 in der Segelmacherstraße in Flensburg waren erfolgreich und führten zu weiteren aufgeklärten Taten. Damals schlugen Unbekannte die Scheibe eines VW Passat ein und entwendeten eine Festival-Karte. Im Anschluss daran konnten zwei 18jährige Flensburg als Tatverdächtige ermittelt werden. Auf […]