BPOL-FL: NMS – Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Neumünster (ots) – Gestern Abend um 23:45 Uhr beobachteten Bundespolizisten, wie sich zwei Personen an abgeschlossenen Fahrrädern in einem Fahrradständer vorm Kuhberg 1 zu schaffen machten. Eine weitere Person stand am Zugang Gasstraße “Schmiere”.
Bei Erkennen der Polizeistreifen flüchteten die drei 13 bis 16-Jährigen teils mit Fahrrad stadtauswärts.
Die 15 und 16-jährigen Jungen konnten nach kurzer Verfolgung gestellt und festgenommen werden. Ein 13-Jähriger konnte zunächst unerkannt flüchten, seine Identität konnte aber später ermittelt werden.

Alle Fahrräder und Schlösser sowie das Aufbruchswerkzeug konnten sichergestellt werden. Anzeigen wegen besonders schweren Fall des Diebstahls wurden gefertigt.
Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden beide Jugendlichen an eine Jugendeinrichtung übergeben.

Erst am Montag hatten Unbekannte versucht ein E-Bike am Postparkplatz zu stehlen, waren aber an dem Schloss gescheitert. Der Besitzer stellte Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Jürgen Henningsen
Telefon: 0461 / 31 32 – 1011
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg: Weitere Zeugen und Videoaufnahmen nach Einsatz an der Hafenspitze gesucht!

Flensburg (ots) – Die Kriminalpolizei sucht weitere Zeugen des Einsatzes an der Flensburger Hafenspitze vom vergangenen Samstag (19.06.21). Gegen 23:15 Uhr wurde ein Polizeibeamter bei einem Einsatz verletzt. Der Beschuldigte soll dem Beamten während einer Anzeigenaufnahme in das Gesicht geschlagen haben. Bei der anschließenden Festnahme wurde der Beschuldigte ebenfalls verletzt. […]