BPOL-FL: Kontrolle Bundespolizei: Pole hat Schlagring in Jackentasche

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Gestern Abend gegen 21.15 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei im Norden Flensburgs einen Mann. Dieser konnte sich auch ordnungsgemäß ausweisen; es handelte sich um einen 41-jährigen Polen.

Jedoch führte der Mann in seiner rechten Jackentasche einen griffbereiten Schlagring mit sich. Da dieses eine Waffe darstellt, wurde der Schlagring sichergestellt.

Er muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg - Selbstbehauptungskurs für Frauen 2018

Flensburg (ots) – Die Polizeidirektion Flensburg bietet in Zusammenarbeit mit dem Kriminalpräventiven Rat in der Stadt Flensburg einen Selbstbehauptungskurs für Frauen (ab 16 J.) unter dem Motto “Polizei und Frauen – Gemeinsam gegen Gewalt” an. Das sichere Auftreten, der Einsatz der Stimme aber auch einfache Verteidigungstechniken gehören zum Schulungsprogramm und […]