BPOL-FL: Flensburg – Sieben Männer und eine Frau aus Eritrea im Zug ohne Ausweise unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
presseportal.de

Flensburg (ots) – Heute Morgen gegen 07.15 Uhr stellte die Bundespolizei im grenzüberschreitenden Zug nach Dänemark insgesamt acht Reisende aus Eritrea fest. Sie konnten keine Ausweispapiere vorweisen und waren somit unerlaubt im Bundesgebiet. Für …

Bundespolizeiinspektion Flensburg [Pressemappe]

Flensburg (ots) – Heute Morgen gegen 07.15 Uhr stellte die Bundespolizei im grenzüberschreitenden Zug nach Dänemark insgesamt acht Reisende aus Eritrea fest. Sie konnten keine Ausweispapiere vorweisen und waren somit unerlaubt im Bundesgebiet. Für … Lesen Sie hier weiter…

Schreibe einen Kommentar

Next Post

Auch Flensburger Wohnungslose sollen ihr Wahlrecht wahrnehmen können

(CIS-intern) – Wohnungslose Bürgerinnen und Bürger ohne feste Adresse müssen ihre Eintragung ins Wählerverzeichnis beantragen. Wählen kann nur, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist. Darauf weist die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V. (BAGW) in Bielefeld hin. Wohnungslose Bürgerinnen und Bürger sind oft nicht im Melderegister und damit auch nicht im Wählerverzeichnis ihrer […]