BPOL-FL: FL – Mann vergisst Gepäck im Zug und baut Nachtlager auf Bahnsteig

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Heute Morgen gegen 01.30 Uhr wurden Bundespolizisten zu einem Einsatz im Flensburger Bahnhof gerufen. Ein Mann, der sich unrechtmäßig im Zug aufhielt, würde jetzt auf dem Bahnsteig rumpöbeln.

Die eingesetzten Beamten stellten den Mann auch fest und versuchten seine Identität zu ermitteln. Dieses war schwierig, da der 29-Jährige sehr redselig war und ständig rumzappelte.

Zu seinem eigenen Schutz, damit er nicht ins Gleis fällt, wurde er aus dem Gefahrenbereich genommen. Sein Gepäck, welches er im Zug vergessen hatte, wurde ihm übergeben.

Da der 29-Jährige sich plötzlich entschloss sein Nachtlager auf dem Bahnsteig einzurichten, erteilten die Bundespolizisten ihm einen Platzverweis.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 030/2045612243
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Vermisste durch Polizeikräfte angetroffen, vielen Dank für die Mithilfe!

Ulsnis (ots) – Die seit heute Morgen (03.02.21) vermisste Frau aus Ulsnis wurde soeben von einer unserer eingesetzten Streifenwagenbesatzungen angetroffen. Vielen Dank für die Mithilfe der Bevölkerung und der Medien.   Rückfragen bitte an:  Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de  Original-Content […]