BPOL-FL: FL – E-Roller auf Bahnbrücke droht in Oberleitung zu fallen – Feuerwehreinsatz

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) –

Heute Morgen wurde die Leitstelle der Bundespolizei von Passanten auf einen E-Roller auf der Bahnbrücke in der Lilienthalstraße in Flensburg informiert. Die eingesetzte Bundespolizeistreife konnte vor Ort feststellen, dass Unbekannte einen E-Roller auf die Gleise werfen wollten, dieser jedoch auf dem Betonvorsprung liegen blieb. Der Roller drohte in die elektrische Oberleitung zu fallen.

Die Bahnstrecke von Padborg nach Flensburg wurde gesperrt und der Bahnstrom abgeschaltet. Die Berufsfeuerwehr Flensburg wurde angefordert, um den Roller aus dem Gefahrenbereich zu bergen. Die Sperrung der Bahnstrecke konnte nach 20 Minuten aufgehoben werden.

Die Bundespolizei warnt vor diesem lebensgefährlichen Fehlverhalten. Klettern sie nicht über die Brüstung von Bahnbrücken und werfen Sie keine Gegenstände in den Gleisbereich, da darunter die elektrische Oberleitung mit 15.000 Volt verläuft. Es könnte bei Unterschreitung des Abstandes zur Oberleitung ein Lichtbogen entstehen, der zu lebensgefährlichen Verletzungen oder sogar zum Tod führen kann.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461 / 31 32 – 1010
Mobil: 0160/89 46 178
Fax: 030/2045612243
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Tarp - Autoaufbrüche und Fahrraddiebstahl, Polizei sucht Zeugen und Hinweisgeber (FOTO)

Tarp (ots) – In der Nacht von Donnerstag (17.11.2022) auf Freitag (18.11.2022) kam es in Tarp zu mehreren Autoaufbrüchen.Der oder die Täter schlugen in der Kastanienallee die Seitenscheiben von zwei parkenden PKW ein.In einem Fall kam es zum Diebstahl einer JBL Box und einer Damenhandtasche.Ferner wurde im benannten Zeitraum in […]