BPOL-FL: FL – Betrunkener Rumäne bedroht Reisende im Flensburger Bahnhof

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Flensburg (ots) – Gestern Nachmittag wurde die Bundespolizei durch das Reisezentrum im Flensburger Bahnhof über einen aggressiven Mann in Kenntnis gesetzt, der in den Räumlichkeiten Reisende bedroht und bepöbelt hatte. Beim Eintreffen zweier Streifen stellten die Beamten einen 44-jährigen Rumänen fest, der sich gegenüber einer weiblichen Reisenden sehr aggressiv zeigte und sie bedrohte. Die Bundespolizisten konnten das “Paar” trennen und die Frau sicher zu ihrem Zug begleiten. Gegenüber dem sichtlich angetrunkenen Mann wurde ein Platzverweis für den Bahnhof Flensburg ausgesprochen dem er auch zunächst nachkam. Nach kurzer Zeit jedoch betrat er den Bahnhof erneut lautstark schimpfend, nachdem der Versuch mit einem Fernreisebus wegzufahren gescheitert war. Von den Beamten angesprochen holte er sofort zum Schlag aus. Dieser konnte abgewehrt werden und der Rumäne wurde in Gewahrsam genommen. Auf der Dienststelle setzte er sein aggressives Verhalten fort und versuchte die Beamten zu treten. Ebenfalls beschädigte er die Wechselsprechanlage in den Gewahrsamsräumen und verletzte sich dabei selbst. Nach Entnahme einer Blutprobe (Atemalkohol 2,42 Promille.) und Anzeigenaufnahme wegen Bedrohung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung konnte der Mann die Dienststelle nach drei Stunden wieder verlassen.

 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Jürgen Henningsen Telefon: 0461 – 3132 105 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4654695 OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Tetenhusen: Kradfahrer stürzt nach Zusammenstoß mit Fahrradträger

Tetenhusen (ots) – Am Sonnabend (18.07.20) kam es in Tetenhusen gegen 09:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem entgegenkommenden Pkw mit Fahrradträger. Der Fahrer des Pkw wird gesucht. Der 62-jährige Kradfahrer fuhr aus Meggerdorf kommend die Straße Haberland in Richtung Tetenhusen. Dort kam ihm der anthrazitfarbene Pkw […]