BPOL-FL: FL – Alkoholisierter Fahrer fährt gegen Betonpoller und flüchtet (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Flensburg (ots) –

 

Heute Morgen gegen 01.30 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung der Bundespolizei im Bereich der Harrisleer Straße ein Mercedes Vito mit Münchner Kennzeichen auf. Das Fahrzeug fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit in Schlangenlinien und rammt beim Abbiegen einen Betonpoller. Der Fahrer fuhr weiter, so dass die Beamten sich entschlossen das Fahrzeug gefahrenabwehrend zu stoppen. 

Bei der Kontrolle des 24-jährigen Rumänen stellten die Bundespolizisten fest, dass der Fahrer alkoholisiert war. Er hätte die Kollision mit dem Betonpoller nicht bemerkt, jedoch war sein Vorderreifen platt und die Felge verbogen. 

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 2,33. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Streife des 1. Polizeireviers hinzugerufen. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet. 

Der rumänische Paketfahrer muss nun mit Anzeigen wegen Verkehrsunfallflucht und Fahren unter Alkoholeinfluss rechnen. 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461 / 31 32 – 1010
Mobil: 0160/89 46 178
Fax: 030/2045612243
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

Hochzeit planen – eine echte Herausforderung

(Werbung) – Es ist passiert. Der Angebete ist auf die Knie gegangen und hat formell um die Hand der Geliebten angehalten. Nach dem ersten Schock und den daraufhin geflossenen Freudentränen ist jedoch schnell wieder die Realität eingetreten und es gilt die Hochzeit zu organisieren. Dabei kommt es darauf an, ob […]