BPOL-FL: Erdungskabel an Oberleitungsmasten entwendet – Bundespolizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Bokelholm (ots) – In der Nacht von Mittwoch (08.01.) auf Donnerstag haben unbekannte Täter in Bokelholm (Kreis Rendsburg-Eckernförde) insgesamt 60 Erdungskabel (360m) entwendet. Diese dienen der Sicherheit für den Fall einer Beschädigung am Fahrdraht. Dadurch wird der Strom (15.000 Volt) dann abgeleitet.

Die Bundespolizei bittet nun Zeugen, die von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen in der Zeit von 17.00 bis 07.00 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge an den Bahngleisen in Bokelholm gesehen haben.

Sachdienliche Hinweise werden an die Flensburger Bundespolizei unter 0461/ 31 32 – 202 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

BPOL-FL: Wieder Khat - diesmal in Bananenkartons - Drogenkurier ohne Führerschein, aber unter Drogeneinfluss kontrolliert

Jalm (ots) – Heute Morgen gegen 04.30 Uhr fiel einer Streife der Bundespolizei auf der Autobahn 7 ein Renault Traffic auf, der mit verdunkelten Scheiben in Richtung Dänemark unterwegs war. Das Fahrzeug wurde auf dem Parkplatz Jalm kontrolliert. Der Fahrer, ein 51-jähriger Äthiopier, konnte weder ein gültiges Ausweisdokument noch einen […]