BPOL-FL: Elmshorn – Junge Männer laufen über Gleise trotz Anwesenheit von Bundespolizisten

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Elmshorn (ots) – Freitagabend gegen 19.00 Uhr beobachteten Bundespolizisten bei der Bestreifung des Elmshorner Bahnhofs zwei junge Männer, die hinter einem bereitgestellten Zug über die Bahngleise liefen.

 

Die Beamten schritten sofort ein und stellten die Männer zur Rede.
Die 22-Jährigen leugneten zunächst über die Gleise gelaufen zu sein. Jedoch auf Vorhalt gaben sie ihr Fehlverhalten letztendlich zu. 

Sie wurden eindringlich über die Lebensgefahr, in die sie sich begeben hatten, belehrt.
Sie müssen mit einer Anzeige rechnen. 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461 / 31 32 – 1010
Fax: 030/2045612243
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Handewitt - Mann hat Einhandmesser bei Polizeikontrolle griffbereit in der Hosentasche (FOTO)

Handewitt (ots) – Gestern Abend gegen 22:30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen VW Kastenwagen am Scandinavian Park in Handewitt. Der 60-jährige Fahrer konnte sich ordnungsgemäß ausweisen.Auf die Frage der Beamten, ob er Waffen oder Betäubungsmittel mit sich führe, griff er in seine Hosentasche und holte ein Einhandmesser hervor. […]