BPOL-FL: Bundespolizei verhaftet gesuchten Bandendieb

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
BAB 7 Hüttener Berge (ots) – Freitagabend gegen 22.00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei auf dem Autobahnparkplatz Hüttener Berge einen Opel Vectra. Im Fahrzeug saß ein Mann, der sich mit einer rumänischen Identitätskarte auswies. Die fahndungsmäßige Überprüfung ergab, dass dieser mit U-Haftbefehl gesucht wurde. Die Staatsanwaltschaft suchte ihn wegen Bandendiebstahls in mehreren Fällen. Er soll gemeinschaftlich Einbrüche verübt und dabei Geld und Schmuck entwendet haben.

Der 37-jährige Rumäne wurde verhaftet und nach richterlicher Vorführung in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Wohnung geplündert während des Urlaubs

Flensburg (ots) – Sonntagabend, 07.09.14, gegen 18:15 Uhr, wurde der Polizei in Flensburg ein Einbruch in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Flensburg am Goldregen 9 gemeldet. Die Bewohnerin hatte ihre Wohnung am 08.08.14 verlassen und ordnungsgemäß verschlossen, um in den Urlaub zu verreisen. Sonntagabend fand sie ihre Wohnung total verwüstet […]