POL-FL: Lexgaard – Dienstagnachmittag: 2 Schwerverletzte nach Wildunfall

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Lexgaard (ots) – Dienstagnachmittag, 12.05.15, gegen 13:30 Uhr, kam es bei Lexgaard (NF) auf dem Ochsenweg zu einem schweren Wildunfall, wobei ein PKW Chrysler nach Zusammenstoß mit einem Reh von der Fahrbahn abkam und mit einem Baum kollidierte. Beide Insassen wurden dabei eingeklemmt und mussten befreit werden. Sie wurden mit schweren Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber und einen Rettungswagen in verschiedene Kliniken gebracht. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Fahrbahn teilweise gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Harrislee - Wohnmobil ausgebrannt, Zeugenaufruf

Harrislee (ots) – Dienstagabend, 12.05.2015, um 21:59 Uhr, ging der Notruf bei der Kooperativen Regionalleitstelle in Harrislee ein. Im Grenzbereich Krusau stand ein Wohnmobil in Flammen. Die alarmierten Kräfte der Feuerwehr versuchten das Feuer zu löschen, allerdings hatte sich das Feuer bereits zu weit ausgedehnt und das Wohnmobil brannte völlig […]