23. Flensburger Hofkultur beginnt am 21. Juli

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

(CIS-intern) – Acht Herren aus Argentinien eröffenen am Freitag, den 21. Juli die Flensburger Hofkultur. Rosario Smowing verbindet mit ihrem „Swing Argentino“ Elemente aus Ska, Jazz, Dixie, Swing und Rockabilly mit Mambo, Bolero und Tango. Es wird tanzbar! Und das ganz ohne Electro, durch diese ganz eigene, sehr überzeugende Mischung aus einfach guter, handgemachter Tanzmusik, viel Latin-Flair und Rockabilly-Attitude.

Am darauffolgenden Abend – Sonnabend, den 22. Juli – kommt eine Big Band der besonderen Art aus Großbritannien. Das Leeds Youth Jazz Rock Orchestra haucht Jazz- und Rock-Klassikern neues Leben ein.

Und am Dienstag, den 25. Juli spielt dann Andreas Loh an seinem Una Corda Piano für Sie im Pastoratshof. Mal schwebend leicht, mal rhythmisch dynamisch werden seine Kompositionen und Improvisationen alle berühren, die auch Ludovico Einaudi, Keith Jarrett oder Chilly Gonzales lieben.

Das gesamte Programm finden Sie hier: http://www.flensburger-hofkultur.de

Karten gibt es im Vorverkauf bis jeweils 12 Uhr am Veranstaltungstag und ab 19:30 Uhr an der Abendkasse.

Next Post

BPOL-FL: Güterzug erfasst Schaf auf Bahngleisen

5 / 5 ( 1 vote ) Wrist (ots) – Gestern Nachmittag gegen 16.45 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke Neumünster nach Hamburg gerufen. Der Lokführer eines Güterzuges hatte bei Wrist ein Schaf auf den Bahngleisen bemerkt und sofort gebremst. Das Schaf verendete bei der Kollision. […]