BPOL-FL: Güterzug erfasst Schaf auf Bahngleisen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Wrist (ots) – Gestern Nachmittag gegen 16.45 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke Neumünster nach Hamburg gerufen. Der Lokführer eines Güterzuges hatte bei Wrist ein Schaf auf den Bahngleisen bemerkt und sofort gebremst. Das Schaf verendete bei der Kollision.

Durch die Einsatzmaßnahmen der Bundespolizei war die Bahnstrecke nur mit verminderter Geschwindigkeit befahrbar. 20 Züge erhielten dadurch Verspätungen.

Der Tierhalter konnte ermittelt werden. Die Streife der Bundespolizei begutachtete die Einfriedung der Weide. Der Zaun war an der besagten Stelle heruntergetreten.

Der 48-Jährige muss nun möglicherweise mit einem Bußgeldverfahren rechnen. Auch kommen ggf. noch Regressforderungen der Deutschen Bahn auf ihn zu.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

Die Gustav Peter Wöhler Band bei Robbe&Berking in Flensburg

(CIS-intern) – Er ist einfach eine Rampensau. So sieht er es auch selbst. Gustav Peter Wöhler lässt auf der Konzertbühne schlicht die Sau raus, löst alle Fesseln, die Film- und Fernsehrollen so mit sich bringen, und genießt die totale emotionale Freiheit. Wöhler liebt die Musik und hat beim Singen einen […]
Foto: Presse Gustav Peter Wöhler Band / C: charlie_spieker