POL-FL: Flensburg – Überfall auf Spielhalle, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Überfall auf Spielhalle, Zeugen gesucht
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – In der Nacht von Sonntag auf Montag, 29.09.14, gegen 02:00Uhr, kam es in der unteren Toosbüystraße in Flensburg zu einem Überfall auf eine Spielhalle.

Dort trat ein unbekannter männlicher Täter auf den Angestellten zu und forderte Bargeld. Er konnte aus der Kasse mehrere hundert Euro entnehmen und unerkannt entkommen.

Der Angestellte konnte den Täter wie folgt beschreiben: ca. 1,85m- 1,90m groß, etwa 35 Jahre alt, südeuropäische Erscheinung, kräftig gebaut. Er trug dunkle Schuhe, eine dunkle Hose mit weißem Streifen, dunkle Oberbekleidung und war maskiert mit einer “Scary- Movie- Maske”.

Beamte des Polizeireviers Flensburg sicherten Spuren und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Wer hat die verdächtige Personen im Tatzusammenhang beobachtet und kann sachdienliche Angaben machen? Bitte melden sie sich bei der Bezirkskriminalinspektion Flensburg unter 0461/484-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.