POL-FL: Flensburg – Exhibitionist in der Marienhölzung, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Exhibitionist in der Marienhölzung, Zeugen gesucht
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Donnerstagmittag, 24.07.14, gegen 13:00 Uhr, manipulierte ein Unbekannter in der Marienhölzung gezielt vor einer Passantin derart an seinem Geschlechtsteil, daß die 53-jährige Flensburgerin schockiert den Tatort verließ und die Polizei alarmierte.

Zeugen zur Folge halte sich der Mann seit einiger Zeit regelmäßig in der Hölzung auf und sei unter anderem dadurch auffällig, dass er sich in besonderer Weise schleichend bewegt und teilweise versteckt.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Männlich, zirka 50 Jahre alt, europäisch, zirka 170-180 cm groß, Glatze, trug hellblau-weiß-gestreiftes Poloshirt

Ein Ermittlungsverfahren wegen exhibitionistischer Handlungen wurde eingeleitet. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte beim K2 der Bezirkskriminalinspektion unter 0461/484-0 und bei Sofortmaßnahmen an die Einsatzleitstelle der Polizei unter 110.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.