BPOL-FL: NMS – Alkoholisierter Mann mit Schwert auf Bahnsteig – Bundespolizei schreitet ein

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Neumünster (ots) –

Heute Nachmittag gegen 17.45 wurde die Bundespolizei von einem Reisenden auf eine Person mit einem Schwert und einer Flasche Wodka hingewiesen. Sofort überprüften Bundespolizisten den Bahnsteig und konnten die Person letztendlich auch auf einem anderen Bahnsteig sitzend antreffen. Der Mann hatte tatsächlich ein Schwert dabei. Er wirkte alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,29 Promille.

Weiterhin wurde bei dem 26-Jährigen noch ein Einhandmesser gefunden. Sowohl das scharfe Schwert mit einer Klingenlänge von 47cm als auch das Messer stellten die Bundespolizisten sicher. Den Mann erwartet jetzt eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg - Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche!

Flensburg (ots) – Gestern Mittag wurden Beamte des 1. Polizeirevieres zu einem Ehepaar auf der westlichen Höhe entsandt. Die 80-jährige Frau schilderte den Polizisten, dass sie vor ein paar Tagen von einer unbekannten Frau, die sich als Mitarbeiterin des Roten Kreuzes ausgab, angerufen wurde. Die Anruferin fragte die alte Dame, […]