POL-FL: Tarp – 44-jährige “rauscht” gegen parkenden Pkw

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Tarp (ots) – Samstagabend, 05.04.14, gegen 17:15 Uhr, “rauschte” eine 44- jährige mit ihrem Golf auf dem Parkplatz des Aldi Marktes in Tarp beim Einparken gegen einen geparkten Pkw.

Aufmerksame Zeugen hatten beobachtet, wie die 44- jährigen mit ihrem Golf einen geparkten Pkw anfuhr und anschließend einkaufen ging, ohne sich zu kümmern. Sie soll sich wohl gemäß der Zeugen auffällig verhalten haben.

Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 1000EUR.

Die eingesetzten Polizeibeamten der Polizeistation Tarp konnten an der Halteranschrift der verursachenden VW Golf Fahrerin den Pkw und die 44- jährige feststellen.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,80 Promille.

Der 44- jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und ihre Fahrerlaubnis sichergestellt. Sie hat sich nun in einem Strafverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und einer Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke zu verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Kappeln - Carbonpfeil im Hinterlauf: Damhirsch bei Olpenitz nach Jagdwilderei verendet, Zeugen gesucht

Kappeln (ots) – Anfang April entdeckten Jäger in einem Wald im Bereich Olpenitz am Wiesenredder Weg bei Kappeln einen verendeten Damhirsch, der teilweise bereits verwest war, mit einem Carbonpfeil im Hinterlauf. Man erstattete Anzeige. Beamte vom Polizeirevier Kappeln leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls der Jagdwilderei ein. Der Pfeil […]