POL-FL: Sörup (SL-FL) – Zeugenaufruf : 71-jährige in Lebensgefahr nach Verkehrsunfall auf L22

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Sörup (SL-FL) (ots) – Freitagabend, 10.01.2014, gegen 17.05 Uhr, kam es auf der Schleswiger Straße (L 22) in Sörup zu einem schweren Verkehrsunfall :

Eine 71-jährige Fußgängerin überquerte die regennasse Schleswiger Straße in Höhe der Einmündung Seeblick und wurde dabei von einem VW Polo derart erfasst, dass sie durch die Luft geschleudert wurde und zuvor möglicherweise mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe prallte.

Durch den Aufprall zog sich die Rentnerin lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Die 52-jährige VW-Fahrerin erlitt einen Schock.

Die 71-jährige wurde in ein Flensburger Krankenhaus gebracht. Mit Stand Montagnachmittag, 13.01.14, 15:00 Uhr, bestand anhaltend Lebensgefahr.

Beamte der Polizeistation Glücksburg nahmen den Unfall auf. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, melden sich bitte bei der Polizeistation Mittelangeln unter 04633/1710.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Tarp - L15 Sonntagmorgen : 5 Verletzte nach Verkehrsunfall, Notarzt fliegt ein

Tarp (ots) – Sonntagmorgen, 12.01.14, gegen 09:10 Uhr, kam es zu einem schweren Unfall auf der L15 bei Tarp in Höhe der Abfahrt Tarpholz, wobei sich fünf Insassen verletzt hatten. Eine 58-jährige Nissanfahrerin lenkte ihren X-Trail von der L15 in Richtung der Einmündung Tarpholz und übersah hier offenbar den entgegenkommenden […]