POL-FL: Silberstedt – Audi A3 durchbricht Weidezaun, 18- und 19-jährige Insassen schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Silberstedt (SL-FL) (ots) – Mittwochabend, 30.04.14, gegen 21:10 Uhr, kam ein 19-jähriger mit seinem Audi A3 auf der L29 bei Silberstedt zwsichen Rümland und Holm aus ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach den Knick, einen Weidezaun und kam auf der angrenzenden Koppel eines Gehöftes zum Stehen.

Dabei zogen sich der 19-jährige Fahrer und seine 18-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen zu. Rettungswagen brachten die Verletzten in ein Flensburger Krankenhaus.

Am Audi entstand Totalschaden. Durch die Wucht des Aufpralls verzog unter anderem die Karosserie, ein Reifen riss ab, Scheiben gingen zu Bruch.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Das Unfallfahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen.

Beamte vom Polizeirevier Schleswig nahmen den Unfall auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

POL-FL: Böklund - Zeugen und Motorradfahrer nach Verkehrsunfall vom 26.04.14 gesucht

Böklund (SL-FL) (ots) – Bereits Samstagnachmittag, 26.04.14, gegen 16:00 Uhr, kam es auf der Straße Norderau in Böklund zum Unfall im Gegenverkehr zwischen einem Motorradfahrer und einer 20-jährigen mit ihrem hellgrünen VW Lupo. Beide Fahrzeuge kamen sich entgegen und kollidierten leicht. Dabei entstand leichter Sachschaden. Der Motorradfahrer kam zum Stehen, […]