POL-FL: Sieverstedt: Einfamilienhaus ausgebrannt- Ursache ungeklärt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Sieverstedt (ots) – Am Donnerstagmorgen gegen 07:20 Uhr kam es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in Sieverstedt. Ein Schüler hatte das Feuer bemerkt und die im Nachbarhaus wohnenden Eigentümer benachrichtigt, die dann die Feuerwehr alarmierten. Das Haus steht zurzeit leer, weil es von den Mietern renoviert wird. Das Haus wurde stark beschädigt und ist unbewohnbar. Der Sachschaden wurde auf etwa 100.000 EUR geschätzt. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Die BKI Flensburg, K 2, hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges bemerkt haben sich unter Tel. 0461/484-0 zu melden

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Öffentlichkeitsarbeit Norderhofenden 1 24937 Flensburg Marina Bräuer Telefon: 0461-484 2010 o. 0151-167 12 669 Fax: 0431-988 6 348464 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

Puppentheater für Kinder in der Phänomenta Flensburg: "Das geheime Labor"

(CIS-intern) – Hauptdarsteller des Chemietheaters ist der Alchimistenschüler Justl. Justl wollte im Schullabor heimlich Feuerwerkskörper für den Abschlussball basteln. Wer konnte denn ahnen, dass da gleich schon im Labor etwas explodiert? Die Schuldirektorin wirft Justl von der Schule, und nur, falls er bis zum nächsten Vollmond etwas so Wertvolles wie […]