POL-FL: Schleswig – Fensterschütze gestellt: Schusswaffen, Messer, Marihuana und Bong beschlagnahmt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Schleswig (ots) – Sonntagabend, 03.08.14, gegen 17:00 Uhr, gab ein Schleswiger zwei Schüsse aus dem Fenster seiner Wohnung im Lollfuß ab und zog damit die Aufmerksamkeit der Nachbarschaft auf sich. Zeugen alarmierten die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf.

Beamte vom Schleswiger Polizeirevier konnten drei junge Männer in der Wohnung stellen. Sie beschlagnahmten hier eine mit “PTB im Kreis” markierte Schreckschusswaffe, eine Softairwaffe, diverse Gas- und Schreckschusspatronen, ein verbotenes Messer sowie zwei Bong und etwas Marihuana.

Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde eingeleitet. Die Ruhe war wieder hergestellt. Kurios: Der Schütze war gerade erst in die Wohnung eingezogen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

POL-FL: Flensburg - Mit Sonnenblumenkernen und Trommelwirbel in Haft: 42-jähriger Ladendieb ignoriert Hausverbot; Haftbefehl wartet, Randale in Gewahrsamszelle

Flensburg (ots) – Montagmittag, 04.08.14, gegen 13:40 Uhr, konnte eine 23-jährige Verkäuferin einen Ladendieb im Lebensmittelmarkt in der Neustadt stellen. Der 42-jährige Flensburger hatte versucht, Waren wie Sonnenblumenkerne, Kaffee und Energydrink im Wert von zirka 30 Euro zu entwenden. Zugleich bestand für den Wiederholungstäter ein Hausverbot in sämtlichen Filialen der […]