POL-FL: Hasselberg: Gegenstand auf fahrenden Wagen geworfen – Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Hasselberg (ots) –

Mittwochabend (19.10.22) ist es auf der B199 in Höhe des Feuerwehrgerätehauses in Kieholm zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr gekommen. Ein in Richtung Kappeln fahrender Opel-Agila wurde aus einem entgegenkommenden Auto heraus mit einem Gegenstand beworfen. Dabei wurde die Frontscheibe des Kleinwagens stark beschädigt. Die 64-jährige Fahrerin wurde nicht verletzt und konnte ihren Wagen, ohne weiter zu verunglücken, anhalten.

Eine konkrete Beschreibung des entgegenkommenden Autos liegt bislang nicht vor. Zeugen der Tat oder Hinweisgeber zum Fahrzeug und handelnden Personen werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Kappeln zu melden (Tel.: 04642-9655901 oder Mail: kappeln.pr@polizei.landsh.de)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg: Zeugensuche nach Widerstandshandlung auf Südermarkt

Flensburg (ots) – Donnerstagnachmittag (20.10.22) kam es gegen 13:50 Uhr zu einem Polizeieinsatz auf dem Südermarkt in Flensburg. Ein 36-jähriger Mann war im Bereich der öffentlichen Toiletten in Streit mit anderen Personen geraten. Zudem soll es zu einer Körperverletzung gekommen sein. Bei Eintreffen der Polizei zeigte er sich gegenüber den […]