POL-FL: Handewitt: Spielhalle in Jarplund-Weding überfallen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Handewitt (Kreis Sl-FL) (ots) – Donnerstagmorgen (24.08.17) wurde eine Spielhalle im Ochsenweg in Handewitt (Ortsteil Weding) überfallen. Ein maskierter Täter betrat gegen 04:00 Uhr die Spielothek und bedrohte die 42-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Er forderte Geld. Dieses wurde ihm ausgehändigt und in eine Tüte gepackt.

Der Mann flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Jarplund. Er wird folgendermaßen beschrieben:

– ca. 180 cm groß, schlank – schwarze Jacke mit Kapuze, schwarze Hose, weiße Turnschuhe – schwarze Maskierung – akzentfreies Deutsch

Die Angestellte wurde bei dem Überfall nicht verletzt.

Bereits am vergangenen Donnerstag (17.08.17) wurde eine Spielhalle in der Flensburger Innenstadt überfallen. Die Täterbeschreibung ist auffällig ähnlich.

In beiden Fällen ermittelt das Kommissariat 7 der BKI und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer: 0461 – 484 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: FL: Wohnungsloser Mann schwer verletzt

Flensburg (ots) – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (25.08.17) wurde ein wohnungsloser Mann in Flensburg schwer verletzt. Der 74-jährige Mann erschien am Morgen, kurz nach 01:00 Uhr, mit einer stark blutenden Kopfverletzung auf dem 1. Polizeirevier. Dort erfolgte umgehend die Erstversorgung des Mannes und er wurde in die […]