POL-FL: Handewitt – Bei Einbruch vermutlich gestört worden

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Handewitt (ots) – Handewitt – Am Donnerstagabend zwischen 18.30 Uhr und 20.30 Uhr verübten unbekannte Täter einen Einbruch in ein Einfamilienhaus im Osterkamp.

Der oder die Einbrecher schlugen an der Terrassentür eine Scheibe ein, griffen hindurch, betätigten den Türgriff und gelangten so in das Haus. Dort durchsuchten sie nur zwei der Wohnräume und wurden dann offensichtlich gestört. Sie flüchteten unerkannt durch die Terrassentür.

Wer hat am Abend verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Osterkamp in Handewitt gesehen? Hinweise nimmt die Polizei in Flensburg unter der Rufnummer 0461-4840 dankend entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: NMS: Bundespolizisten schlichten Streitigkeiten und werden geschlagen

Neumünster (ots) – Gestern Morgen gegen 05.15 Uhr wurden Beamte der Bundespolizei zu einer verbalen Auseinandersetzung am Bahnhof Neumünster gerufen. Diese artete jedoch aus. Die Beamten mussten die Kontrahenten trennen, nachdem ein 23-Jähriger einem gleichaltrigen Mann ins Gesicht geschlagen hatte. Dabei leiste dieser Widerstand und schlug einem Bundespolizisten ins Gesicht. […]