POL-FL: Gelting – Lkw- Anhänger mit Schweinen umgekippt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Gelting (SL) (ots) – Dienstagnachmittag, 19.08.14, gegen 13:50 Uhr, verunglückte eine 35- jähriger Lkw- Fahrer mit seinem Lkw der mit insgesamt 156 Schweinen beladen war.

Der 35- jähriger kam aus Lehbek und wollte auf die B199 einbiegen in Richtung Flensburg.

Beim Abbiegevorgang lenkte er zu stark ein, so dass der Anhänger von der Fahrbahn abkam und in eine Schräglage geriet. Durch das Verrutschen der lebenden Ladung kippte der Anhänger mit 88 Schweinen geladen auf die Seite. Dabei verendeten 19 Schweine. Die übrigen konnten durch etliche Rettungskräfte, die vor Ort eingesetzt sind, geborgen werden.

Der Fahrer blieb unverletzt. Zurzeit ist ein Kran zur Unfallstelle unterwegs, der den Anhänger bergen soll. Die B199 ist noch bis zur Bergung teilgesperrt, der Straßenverkehr wird durch Polizeibeamt umgeleitet.

Die Beamten vom Polizeirevier Kappeln nahmen den Unfall auf.

Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr unterstützten den Einsatz tatkräftig.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Durch gekipptes Fenster in ein Büro eingedrungen

Flensburg (ots) – In der Zeit von Freitagnachmittag, 14.08.14, 16:00 Uhr, bis Dienstagabend, 19.08.14, 24:00Uhr, verschaffte man sich gewaltsam Zutritt in ein Büro im Norderhofenden 16 in Flensburg. Dort wurde ein auf Kipp stehendes Fenster aufgebrochen und mehrere hundert Euro Bargeld aus einer Geldkassette entwendet. Beamte des Polizeireviers Flensburg sicherten […]