POL-FL: Gefährdung im Straßenverkehr auf B199 Langballig, Zeugen gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Flensburg (ots) – Bereits am Dienstag (13.07.2021) gegen 11:15 Uhr kam es auf der B199, in Höhe der Kreuzung Langballig in Fahrtrichtung Kappeln, zu einer erheblichen Gefährdung im Straßenverkehr, begangen durch eine junge Fahrerin in einem schwarzen Audi A6.

 

Durch ein Überholmanöver von mehreren Fahrzeugen kam es zu erheblichen Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmern. Die Fahrzeugführerin des Audi ist mehrfach ausgeschert um zu überholen, obwohl ihr Fahrzeuge entgegenkamen. Sowohl die überholten als auch die entgegenkommenden Fahrzeugführer mussten stark abbremsen, um einen Unfall zu verhindern. 

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Steinbergkirche unter 04632/876168-0 zu melden. Vielen Dank! 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Markus Langenkämper
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

MOIN MOJN – GEMEINSAM ÜBER GRENZEN - Ein einmaliges Eventerlebnis in der Region Flensburger Förde

(CIS-intern) –  Im Jahr 1920 stimmten Deutsche und Dänen im Landesteil Schleswig über den Grenzverlauf zwischen beiden Nachbarländern ab. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der deutsch-dänischen Grenzziehung und Volksabstimmung von 1920 wird in diesem Jahr nachträglich in Flensburg und der Umgebung vom 02. – 08. August 2021 gefeiert. Unter dem Titel […]